. . . Login | Kontakt | Impressum | Ergebnisdienst
Sie sind hier: FCE II » News Button: Schriftgröße klein.  Button: Schriftgröße mittel.  Button: Schriftgröße groß.

Seiten: 1 2 3

17.09.2017

FCE II mit erstem Sieg in der neuen Saison

Tore durch Raphael d`Elia und Nico Suchowitz beim 2:1 Erfolg gegen Bombach

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier
weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier

Das war ein hartes Stück Arbeit für die Mannschaft von Sascha Pfeifer, aber am Ende war der Jubel groß im Emmendinger Lager. Nach der Neugründung der zweiten Mannschaft in dieser Spielzeit hat sich nach vielen ordentlichen Spielen aber noch ohne Punktgewinn das Team gegen die ebenso noch punktlosen Gäste aus Bombach endlich mit einem Erfolgserlebnis belont.

Beide Mannschaften kämpften auf dem Emmendinger Kunstrasen und wollten diese Partie unbedingt für sich entscheiden. Die besseren Torchancen in Hälfte eins wurden seitens der Gastgeber nicht genützt und so ging es torlos in die Pause. Nach Wiederanpfiff schloß Rapahel d`Elia einen schönen Angriff überlegt zur verdienten Führung für den FCE II ab. Die Gäste versuchten nun unbedingt ihrerseits den Ausgleich zu erzielen und hier verpaßte es die Heimelf, die zahlreichen sich bietenden Konterchancen zu Ende zu spielen und den berühmten Sack zuzumachen. So kam es zu einer nahezu dramatischen Schlußphase.

Als die FCE-Hintermannschaft den Ball in der 89. Minute mehrfach nicht aus der Gefahrenzone wegbringen konnte, war es der Ex-FCE`ler Brhane der unhaltbar Florentin Glockner im FCE-Kasten mit einem satten Flachschuß zum Ausgleich von 1:1 überwand.In der vierminütigen Nachspielzeit Freistoß für den FCE in der gegnerischen Hälfte. Schnell wurde dieser ausgeführt durch Adam Zymberi auf Nico Suchowitz und der behielt freistehenden vor dem Gästekeeper die Nerven und netzte zum umjubelten Siegtreffer für seine Mannschaft ein.

Diesen Dreier hat sich die Mannschaft wahrlich verdient und entsprechend fiel die dritte Halbzeit etwas länger aus als sonst......

Marcus Mädler

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

11.09.2017

FCE II: Zwei Tore auf Gegners Platz erzielt und doch keine Punkte

Zwei Freistoßtore durch David Künzler reichen nicht zu einem Punktgewinn bei der 2:4 Niederlage in Nimburg für die zweite Mannschaft des FCE

Am vergangenen Sonntag trat unsere 2. Mannschaft beim FV Nimburg an. Wie auch schon in der Vorwoche verschlief unsere 2.Mannschaft leider die Anfangsphase des Spieles. Das Ergebnis dieser Phase war dann durch einen Sonntagsschuss das 1:0 für die Heimelf. Nun wachte unsere 2.Mannschaft wieder auf und hielt sehr gut dagegen. Ein ums andere Mal wurden sehr gute Spielzüge bis an den 16 Meterraum des Gegners gebracht,doch mit dem Abschluss sollte es noch nicht so klappen wie gewünscht. Der FV Nimburg spielte sehr zielstrebig und teilweise auch sehr gefällig bis vor das Tor von Lars Hämmerle,der wie schon so oft es aber verstand die guten Chancen der Nimburger zu vereiteln. Unmittelbar vor der Halbzeit hatte unsere 2.Mannschaft in der Person von Niko Suchowitz noch die große Chance zum Ausgleich.
Leider verzog Niko in aussichtsreicher Position nur knapp! Und es kam in der 2.Halbzeit so wie in den vergangenen Wochen auch immer wieder. Emmendingen versuchte alles und der Gegner machte die Tore. So auch diesmal. In der 59 Min.fiel das 2:0 und kurz darauf das 3:0 für den FVN. Aber anstatt das unsere 2.Mannschaft nun die Köpfe hängen ließ,kam die Reaktion mit der wohl keiner mehr gerechnet hätte. Kurz nach dem 3:0 fiel schon der Anschlusstreffer durch David Künzler. Und wieder die Antwort von Nimburg in Form des 4:1. So plätscherte das Spiel nun dem Ende entgegen. Doch ein Tor sollte für den FCE noch fallen. Erneut durch David Künzler der mit dem Schlusspfiff den Endstand von 4:2 markierte. Leider war auch heute nix zu holen. Aber am kommenden Wochenende kommt der Tabellennachbar aus Bombach zu uns ins Elzstadion. Hoffen wir das die Truppe um Sascha Pfeiffer dann endlich mal etwas zählbares in den Händen halten kann, um die Moral in der Truppe aufrecht zu erhalten. Ich hoffe, dass die 2. Mannschaft des FCE von Ihnen die Unterstützung bekommt, die Sie braucht. Vielleicht ja schon am kommenden Sonntag um 15:45 Uhr.

Markus Stolz

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

06.09.2017

SV Endingen II - FCE II 2:0 (1:0)

Stark gekämpft und leider einmal mehr nicht belohnt worden

Am vergangenen Sonntag kam es zum Aufeinandertreffen der beiden Reserveteams des SV Endingen und des FC Emmendingen. Bei herrlichem äußeren Bedingungen fand das Spiel auf dem sehr gut zu bespielenden Trainingsplatz im Erletal-Stadion zu Endingen statt. In den ersten 15 Minuten machten die Hausherren sehr starken Druck,sodass es für unsere Jungs kaum möglich war sich in der Anfangsphase mal in des Gegnershälfte festzusetzen. Folgerichtig entstand dann auch durch einen Distanzschuss das zu dieser Zeit gerechte 1:0 für den SVE2. Aber dieses Tor rüttelte die Truppe von Trainer Sascha Pfeiffer wach. In der Folge konnte sich unsere 2.Mannschaft mehrere 100%ige Torchancen erarbeiten. Einzig und allein die Abschlussschwäche war daran schuld daran, dass am Ende der ersten 45 min kein Tor auf der Habenseite des FCE2 stand.
Mit Beginn der 2.Hälfte versuchte unsere 2.Mannschaft das aber so schnell wie möglich zu ändern. Einige gut vorgetrage Angriffe brachten aber auch hier nicht das gewünschte Ergebnis. Als der Schiedsrichter dann auch noch ein klares Foulspiel im Strafraum gegen einen Spieler von Emmendingen nicht mit Elfmeter bestrafte, sondern nur auf einen Freistoß entschied war klar, dass Fortuna heute wohl nicht auf der Seite des FCE sein wird. Dennoch erarbeiteten sich unsere Jungs weiterhin gute Möglichkeiten. Leider wurde dabei ein wenig die Abwehrarbeit vernachlässigt und so kam es wie es kommen musste. Ein schnell vorgetragener Konter der Hausherren über die linke Seite brachte dann das zu diesem Zeitpunkt absolut unverdiente 2:0 für Endingen. So plätscherte das Spiel dann noch gut und gerne 25 min rum, ohne dass auf beiden Seiten noch irgendwas zählbares dabei herauskam.

Nun heißt es weiterhin ruhig zu bleiben und alles zu geben. Ich denke wenn die Jungs sich noch besser auf dem Platz aufeinander einstellen können, dann werden auch bald die ersten Punkte auf unserer Habenseite stehen. Vielleicht ja auch schon am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr, wenn unsere 2. Mannschaft zu einem erneuten Auswärtsspiel nach Nimburg fährt. Über zahlreiche Unterstützung würden sich die Mannschaft um ihren Trainer Sascha Pfeiffer sehr freuen. Und wer weiß, vielleicht fahren wir dann alle zusammen zurück mit einem 3er im Gepäck!

Mit sportlichem Gruß
Markus Stolz

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

27.08.2017

FCE II - TUS Königschaffhausen 2:5

vier Treffer von Gästestürmer Nicolas Koch

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier
weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier

Bei hochsommerlichen Temperaturen empfing man am 3. Spieltag der neu gegründeten zweiten Mannschaft die Gäste aus Königschaffhausen. Die Gäste vom Kaiserstuhl gelten aufgrund ihres breiten Kaders zu den Aufstiegskandidaten in der BI Staffel.
Die ersten beiden Spiele gingen bekannterweise verloren. Das erste gegen den SV "Baktiary", das zweite gegen einen Gegner (Hecklingen/Malterdingen) der sich mit uns auf Augenhöhe befindet und gegen diesen wir hätten gewinnen müssen. Nach der ersten Hälfte stand es 0:0. Die Befürchtung, wie in den beiden Spielen zuvor, haben sich leider bestätigt und so stand es nach 50 Minuten 0:2 für den TuS.
Hier merkt man, dass wir an unserer Ausdauer arbeiten müssen. Unser Team ist intakt und wir haben weiter unser Ziel vor Augen. Wir wollen guten Fußball spielen und die Spieler der A-Jugend und ersten Mannschaft entsprechend integrieren, hier nochmal ein Dankeschön an Massimo und Dino für eure Unterstützung.
Das Spiel ging leider übrigens 5:2 verloren, wobei wir gegen andere Gegner unsere Punkte holen müssen. Bedanken möchte ich mich auch bei der FCE Familie (Edelfans) welche uns genauso wie Bettina und Wolfgang bei den ersten Heimspielen unterstützt haben. Ich hoffe euch regelmäßig bei unseren Spielen begrüßen zu dürfen und dann werden auch die ersten Punkte bald folgen.

Mit sportlichen Grüßen
Holger Lienhard

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

23.08.2017

Großer Aufwand wird nicht belohnt

FCE II verliert zweites Saisonspiel unglücklich mit 1:0

Voller Vorfreude und Motivation blickte die II. Mannschaft dem zweiten Saisonspiel in Malterdingen gegen die II. Mannschaft der SG Hecklingen/Malterdingen entgegen. Und auch an diesem Wochenende konnte der Trainer Sascha Pfeifer, trotz einiger Verletzungen und Urlaubszeit, eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen. Die Mannschaft war von der ersten Minute an konzentriert und hat nicht viel anbrennen lassen. Nach einer viertel Stunde gab es dann die erste erwähnenswerte Torchance. Ca. 30 Meter vor dem Tor kam Tim Reick an den Ball und startete einen Alleingang. Dribbelte sich bis in den Strafraum durch, wo er jedoch im Torwart der Heimmannschaft seinen Meister fand. Überwiegend war es ein Mittelfeldgeplänkel, hin und wieder stichelten die Hausherren mit schnellem Umschaltspiel, kamen jedoch selten gefährlich vors Tor. In der 30. Minute hätten die Emmendinger die Führung markieren können. Adam Zymberi gewann einen Zweikampf im Mittelfeld, sah den gleich startenden Marcel Siegemund und spielte schnell in die Gasse. Siegemund bekam die Kugel frei vor dem Tor, doch schaffte es nicht den Ball im Tor unterzubringen. In der 40. Minute kombinierte sich der FCE über die rechte Seite problemlos durch und ging fast durch Siegemund in Führung, dieser konnte den Torwart jedoch nicht überwinden. So ging es mit 0:0 ist die Halbzeitpause. Auch nach der Halbzeit spielte sich viel im Mittelfeld ab. In der 60. Minute kamen die Gastgeber das erste Mal gefährlich vors Tor. Ein Schuss aus 20 Meter knallte gegen den Querbalken. Am Ende kam es wie so oft... Wer die eigenen Chancen nicht nutzt, wird bestraft. Ein zu kurzer Rückpass vom Innenverteidiger zum Torwart wurde vom gegnerischen Stürmer abgelaufen, dieser legte den Ball quert und sein Stürmerkollege musste den Ball nur noch ins Leere Tor reinschieben (75. Minute). Selbst nach dem Gegentor ließ die Mannschaft nicht nach und versuchte noch mindestens einen Punkt mitzunehmen, doch es hat nicht gereicht. Es war trotzdem bemerkenswert mit welch einem Engagement und Teamgeist die Mannschaft aufgetreten ist. Die Jungs kämpften mit- und für einander. Auch wenn man mit zwei Niederlagen ist die Saison gestartet ist, ist man im Team überzeugt, dass man den Schalter wieder umlegen kann.

FCE spielte mit: Hämmerle – Opitz, Mikolajek, Aliakbari, Bajrami – Reick, Zymberi, Essmann, Kemmer (Ismail), Kunstmann (Huber), Siegemund

Bericht: Artur Kemmer

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

14.08.2017

Neuformierte II. Mannschaft des FCE verliert Auftaktmatch gegen Jechtingen mit 1:6 (1:2)

wohl dem der solch einen Stürmer in seinen Reihen hat - 5 Tore der Gäste durch Kaiss Baktiary

Das Spiel FC Emmendingen II gegen SV Jechtingen in der Kreisliga B Staffel 1 wurde pünktlich um 15 Uhr von Schiedsrichter Kilian Rutkowski aus Freiburg angepfiffen. Das Spiel fand seinen frühen und ersten Höhepunkt durch die Führung des Auswärtsteams in der 3. Minute in Person von Kaiss Baktiary. Irag Baktiary, der Spielertrainer und Bruder des Torschützen, zeigte durch seine Vorarbeit, wie die Familie funktioniert und damit auch der SV Jechtingen. Der FCE konnte sich aber spielerisch aus dieser Situation befreien und schaffte es mit dem verdienten Ausgleich durch Marcel Siegemund den Spielverlauf auf den Kopf zu stellen. Die Emmendinger kamen jetzt immer besser ins Spiel, bis wieder Kaiss Baktiary den sehr glücklichen 2:1 Halbzeitstand markierte.
Die zweite Halbzeit fing an, wie die erste endete. 3:1 durch Kaiss Baktiary. Der nächste Rückschlag für die neuformierte Emmendinger Mannschaft. Das 4:1 und 5:1 waren die logische Konsequenz von dieser kräftezehrenden Partie, das 6:1 Endergebnis ist etwas zu hoch ausgefallen, denn auf Grund der kämpferischen und leidenschaftlichen, sowohl auch spielerischen Art des FC Emmendingen, wäre ein knapperes Ergebnis möglich gewesen, aber am Ende war es ein erfolgreicher Familienausflug der Familie Baktiary, denn Kaiss Baktiary hat an diesem Tag 5 Tore erzielt und sein Bruder Irag hat ihm ein paar aufgelegt. Ein Tor hat aber Mirel-Andrej Tabara geschossen. Auf Seiten der Emmendinger ist noch hervorzuheben, das der Altersunterschied zwischen dem jüngsten (Felix Wolf) und dem ältesten Spieler (Torhüter Lars Hämmerle) stolze 26 Jahre betragen hat! Das neuformierte FCE-Team ist nicht untergegangen, aber kräftig nass geworden. Aber in einer Woche gegen die SG Hecklingen-Malterdingen II gibt es ja wieder eine neue Möglichkeit zu zeigen, was im Team möglich ist.

Paddy Kampelmann

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

26.07.2017

FCE II verliert erstes Testspiel

trotz der 1:3 Niederlage gegen Gundelfingen/Wildtal II eine ansprechende Leistung

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

28.05.2017

Neu gegründete zweite Mannschaft trainiert am Donnerstag, 01.06.2017

Der FC Emmendingen wird am Donnerstag, 01.06.2017 im Stadion des FCE ein finales offenes Training um 19:00 Uhr für die neu gegründete zweite Mannschaft anbieten. Bisher haben schon 15 Spieler für die neue Saison ihre Zusage erteilt. Wer Interesse hat auch im neuen Team zur kommenden Saison mitzuspielen, ist herzlich am Donnerstag eingeladen. Einfach vorbeikommen, Vorab-Anmeldung ist keine erforderlich..

Marcus Mädler

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

Seiten: 1 2 3

Aktuelle Termine

Sonntag 24.09.17 15:00 Uhr

SV RW Ballrechten-Dottingen - FCE I



Flohmarkt Termine

Samstag, 07.10.17

Samstag, 04.11.17

Kontakt: rsammel@web.de

Tel. 07641-42590 Fax 985964

mobil 0151-44234187


Downloads


Zur FCE-Stadionzeitung

fussball.de

Verbände / Medien


Werbepartner